Das Projekt

Bezahlbarer Wohnraum im Grünen

In Kooperation mit der Stadt Nürtingen entsteht im Baugebiet "Innerer Gänslesgrund" ein Modellprojekt für vielfältige Wohnformen. Initiiert wird das Projekt von der OEKOGENO eG, die bereits 2012 den Preis "Deutschland Land der Ideen" für ihr genossenschaftliches Wohnprojekt Vaubanaise erhalten hat.

Um die regionale Einbindung sicherzustellen, wurde frühzeitig eigens für Nürtingen eine neue Wohngenossenschaft gegründet, die OEKOGENO WIN eG. WIN steht für "Wohnen Inklusiv Nürtingen". Diese bebaut das Grundstück mit Unterstützung der OEKOGENO eG und verwaltet das Wohnprojekt als Eigentümerin selbstständig. Alle Bewohner*innen werden Mitglieder der Genossenschaft, sind anteilig Miteigentümer*innen und können so selbst über wichtige Punkte mitbestimmen.

Lage und Architektur

Das Grundstück (Tischhardter Straße 5 und 7) liegt am südlichen Stadtrand von Nürtingen inmitten von Streuobstwiesen und ist mit dem Bus gut an das Zentrum von Nürtingen angebunden (Fahrtzeit ca. 8 Min.).

Die Architektur öffnet sich nach allen Seiten und hat eine offene und lebendige Struktur. Der Zugang über Laubengänge sowie der großzügige Gemeinschaftsbereich bieten Raum für Begegnung und Kommunikation.

Die Wohnungsgrundrisse "drehen" sich um den Hof. Alle Wohnungen sind sowohl zur Straße als auch zum Hof hin orientiert. Der Wohnhof wird eingefasst durch Grünflächen, ist zugleich Ort für Begegnung und bietet Platz für verschiedene Kinderspielflächen. Das Zentrum bildet eine "Grüninsel" mit stattlichem Hofbaum und Möglichkeiten zum Verweilen.

Wohnungen und Bewohner*innen-Struktur

Auf einer Grundstücksfläche von 1.815 qm werden verteilt über 5 Stockwerke insgesamt 33 Wohneinheiten entstehen. Dabei sind alle Wohneinheiten barrierefrei (DIN 18040-2) und es gibt jeweils 8 geförderte und 8 rollstuhlgerechte Wohneinheiten. Für jede Wohneinheit ist von den Bewohner*innen eine Genossenschaftseinlage zu erbringen. Die Höhe der Einlage bestimmt sich anhand der Wohnungsgröße. Eine Finanzierung über L-Bank oder KfW-Mittel ist gegebenenfalls möglich.

Die Grundrisse der einzelnen Wohnungen finden sie hier.

Menschen unterschiedlichen Alters in verschiedenen Lebenssituationen sind für ein vitales Miteinander für das Gelingen eines lebendigen inklusiven Stadtquartiers essentiell. Alt und Jung, Paare und Singles, Studierende und Rentner*innen, Familien mit und ohne Doppelverdiener*innen, Menschen mit Assistenzbedarf, Menschen mit Migrationshintergrund - sie alle bilden eine Nachbarschaft, die eine gesellschaftliche Breite abbildet.

Wohnen mit Handicap

Unser Konzept sieht eine 5er-Wohngemeinschaft sowie eine 4er Appartementgruppe vor. Die Räume sind barrierefrei und pflegegerecht ausgestattet. Die Wohngemeinschaft verfügt zudem über ein geräumiges Pflegebad. Diese Wohnangebote richten sich an Menschen mit geistigem und/oder körperlichem Handicap und/oder Assistenzbedarf. Wir ermöglichen mit diesen Wohnformen selbstbestimmtes Handeln und tatsächliche Teilhabe am Leben.

Die jeweilige, individuelle Gruppenkonzeption entsteht mit den Wohnungsbewerbern.

Innerhalb dieser eigenorganisierten und selbstverwaltenden Wohnform haben die Bewohner*innen die freie Wahl der Pflege- und Unterstützungsleistungen sowie deren Anbieter. Damit wollen wir erreichen, dass unsere Bewohner*innen beim Thema Pflegedienst frei entscheiden können und nicht aufgrund der Koppelung mit dem Mietverhältnis an einen Pflegedienst gebunden sind.

Grundsätzlich stehen alle anderen „Standardwohnungen“ ebenfalls Menschen mit Handicap zur Verfügung.

Was bedeutet Inklusion für uns? Hier finden Sie unser Inklusionskonzept.

Daten und Fakten

Technische Daten

Gesamtinvestition: 8,4 Mio. EUR

Standort: Nürtingen - Innerer Gänslesgrund

Eigenkapital: 3,2 Mio. EUR

Grundstücksfläche: ca. 1.815 m²

Einzugstermin: vorauss. Ende 2019

Geplante Wohnfläche: 3.000 m²

Der Baufortschritt

  • Voruntersuchung, Bedarfsklärungen und konzeptionelle Vorplanung (abgeschlossen)
  • Konzeptpräsentation im Gemeinderat der Stadt Nürtingen (abgeschlossen)
  • Genossenschaftsgründung WIN eG (abgeschlossen)
  • Grundstückskauf (abgeschlossen)
  • Entwurfsplanung durch Architekt (abgeschlossen)
  • Baugenehmigung (abgeschlossen)
  • Bauphase (seit März 2018)
  • Fertigstellung und Einzug der Bewohner (vorauss. Ende 2019)
Banner_Ein_Projekt_der_OEKOGENO.jpg

Sie haben Fragen zum Projekt?

Vorstand OEKOGENO WIN eG

Joachim Bettinger

Kontakt aufnehmen